Startseite

IMG | Internet Marketing Guide

Aktuelle Artikel

Alles eine Frage der Aufmerksamkeit?

Wer eine Firma gründet, muss es schaffen neue Kunden zu bekommen, denn ohne Kunden geht die Firma pleite und man kann sie wieder weggeben. Ohne Kunden läuft eine Firma also nicht. In der heutigen Zeit befinden die Kunden sich meistens zuhause im Internet und gehen dort auf die Suche. Das heißt für ein jedes Unternehmen, dass eine Website erstellt werden muss. Aber da quasi jedes Unternehmen so eine Website besitzt, ist der Konkurrenzkampf entsprechend hoch.

Worauf kommt es an?

Wichtig ist es dass die Website von potentiellen Kunden überhaupt gesehen wird. Es ist halt einfacher die Sache, die man braucht, in einer Suchmaschine wie Google oder Bing einzugeben, als sich die Domain einer Website zu merken. Um in diesen Suchmaschinen weiter oben im Anzeigeranking zu stehen kann man sich Hilfe von einer SEO Agentur erfolgsbasiert holen.

Auf die Pflege kommt es an!

Wenn man Kunden hat, muss die Website gut genug gepflegt werden und gut strukturiert sein. Es ist nicht von Vorteil einfach alle Artikel aufzulisten und den Kunden dann entscheiden zu lassen. Am besten ist es, wenn die Artikel in Kategorien aufgeteilt werden. So kann der Kunde per Ausschlussverfahren zu seinem Wunschartikel finden. Auch eine Suchleiste kann nicht schaden für die Leute die schon genau wissen, was sie kaufen wollen. Es sollten nicht zu viele Links auf der Seite platziert werden, vor allem nicht welche, die auf eine andere Seite führen, da Kunden von solchen Sachen genervt sein werden.

Auch von der Optik her kann man einiges raus holen. Das Design sollte zum Unternehmen passen, so kommt es immer gut wenn eine Gartenfirma zum Beispiel mit grünen Farben arbeitet. Eine Anwaltskanzlei hingegen sollte lieber auf ein seriöses und edles grau zurückgreifen. Kunden kaufen nämlich nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Auge. Wer eine seriöse und kundenfreundliche Website erstellt hat, ist auf einem erfolgreichen Weg.

Vertrauenswürdigkeit ist Trumpf

Aber eine gute Website alleine reicht nicht aus um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Den Kunden kommt es nicht drauf an was die Artikelbeschreibung ihnen sagt, sondern sie wollen die Bestätigung von Qualität und Nutzen von Testern außerhalb der Firma. Das kann erreicht werden, indem man erstens ein oder mehrere Qualitätssiegel für Kunden sichtbar macht und zweitens auf Kundenrezensionen zurückgreift. Dabei spielen die Kundenrezensionen meist die wichtigere Rolle. In denen können sie nämlich erfahren, wie und ob die vorherigen Kunden des Artikels zufrieden sind. Also brauch man sich nicht zurückhalten beim anpreisen der eigenen Artikel.

INTERNET MARKETING GUIDE

Mehr Informationen

Lieblings Website